DIGITALISIERUNG von Anlagen & Maschinen

 

Digitale Technologien ermöglichen Arbeits – und Produktionsprozesse im Unternehmen effizienter und wirtschaftlicher zu gestalten. Durch digitalisierte Anwendungen lassen sich Informations- und kommunikationstechnische Abläufe einfacher abwickeln und Prozesse effizienter gestalten.
Durch maßgeschneiderte Lösungen ist es möglich nur die wesentlichen Daten und Informationen auf Kundenwunsch zu erfassen und weiterzuverarbeiten. Dabei können 128 verschiedene Datenquellen von 32 verschiedenen mobilen oder stationären Maschinen in ein System verbaut werden. Mobile Lösungen in Form eines Koffers gibt es je nach Kunden -wunsch auch gefertigt. Gemessene und übermittelte Daten sind:

  • Anlagenlaufzeit [runh]
  • Stromaufnahme [A]
  • Energieaufnahme [kWh] ,  [kVA] , [kVar]
  • Mengen [Mg]
  • Treibstoffverbrauch [l]
  • RFID – automatische Identifikation
  • digitale Tanktagebücher

 

Die Übermittlung der Daten kann in Echtzeit oder einmal täglich erfolgen. Durch Datenlogger, Router und Auswertungstools können Dateien einfach in eine Reportingdatei – Pivotabelle ausgegeben werden. Der Aufbau der Sensoren und Messgeräte kann an stationären Maschinen, Schaltschrank, mobile Maschinen oder im Raum selbst angebracht werden.

Während einer Optimierungsberatung gibt es die Möglichkeit den Stromverlauf oder das  Lastverhalten einzelner Maschinen oder kompletter Anlagen aufzuzeichnen und auszuwerten (nicht bei ÖKO Förderung). 
Die Zusammenarbeit und stetige Produktentwicklung erfolgt mit der Firma Firma Genba Solutions GmbH und führte bisher zu unterschiedlichen Systemen und Lösungen unter dem Namen Line Monitor .

Leistungsumfang Line Monitor & Genba Solutions:

  • die Maschinen- und Anlageinformationen werden mittels Datenlogger erfasst, verdichtet
    und direkt in eine Reportingdatei als Pivottabelle zur Verfügung gestellt
  • Stromwerte werden über Rogowskispulen abgegriffen
  • Auswertung und Daten am PC oder Mobiltelefon 

Vorteile:

  • Standortübergreifend einsetzbar
  • einfach zu installieren und implementieren – Schaltschrank
  • mobile Lösung mittels Koffer – Stromversorgung 230V
  • Regelmäßige Aufzeichnungen und Auswertungen durch Mitarbeiter entfallen
  • große Datenbasis – definierbar zur visuellen Auswertung
  • Anlagenkennzahlen live in Excel übertragbar