Energie & Leistungsmessungen

Energie und Leistungsmessungen werden aus unterschiedlichen Gründen von Industrie und Gewerbe benötigt und sind stets mit äußerster Sorgfalt durchzuführen. Grund dafür sind die möglichen Fehlerquellen. Denn diese reichen von der geeigneten Messtechnik über ein korrektes Vorgehen, bis hin zur systematischen Auswertung, sowie Interpretation der Ergebnisse. Durch unterschiedliche Baugruppen wie Schaltnetzteile, Frequenzumrichter, Brückengleichrichter, nicht lineare Bauteile etc. werden Spannungen und Ströme entsprechend zerstückelt und haben einen Einfluss auf die Netzqualität, Leistungen, Sicherheit etc.

Messungen nach EN 50160

Die EN 50160 ist eine europäische Norm und definiert wesentliche Merkmale der Netzqualität am Netzanschlusspunkt unter normalen Betriebsbedingungen. Die Merkmale der Versorgungsspannung werden hinsichtlich Frequenz, Höhe, Kurvenform, Symmetrie usw. der Außenleiterspannungen festgelegt. Während des normalen Netzbetriebs führen Lastschwankungen, Störeinflüsse und das Auftreten von Fehlern wie z.B. Kurzschlüssen zu dauernden Änderungen der oben beschriebenen Merkmale.

Anwendungen

  • Energie – Verbrauchsmessungen / 24 Stunden / 1 Woche / mehrere Wochen
  • Überprüfung der Netzqualitätsparameter / Leistungsfaktor / Oberwellen / Flicker / Unsymmetrie / etc.
  • einfache Leistungsmessungen / Transformator Belastung
  • für Zertifizierungen / Energieverbrauchszuteilung Maschinen / Prozesse